100% Erneuerbare Energien weltweit machbar

Energy Watch Group und LUT-Universität belegen das mit Untersuchung

PV und Wind bei Bitterfeld - Foto © Gerhard Hofmann für Solarify“Druck auf Politik steigt: Studie belegt Machbarkeit einer globalen Energiewende bis 2050” titelt das Fach-Portal windmesse.de und weist auf eine neue Studie der Energy Watch Group und finnischen LUT University hin. Die skizziere als erste ihrer Art ein 1,5°C-Szenario mit einem kostengünstigen, sektorenübergreifenden und auf hoher Technologievielfalt beruhenden globalen 100% Erneuerbare-Energien-System, das ohne negative CO2-Emissionstechnologien auskommt. weiterlesen…

“Eine Welt auf Basis von 100 % Erneuerbaren Energien ist möglich”

Erklärung der 100%RE Global Strategy Group: “Wir sind in der Lage, das Energiesystem schnell genug zu transformieren, um die Klimakatastrophe zu vermeiden!”

Weltweit führende Energiewende-Forscher (derzeit 47), die zum Teil seit fast zwei Jahrzehnten an der Realisierung einer komplexen und sicheren Energieversorgung mit 100% RE forschen, haben die wichtigsten Erkenntnisse ihrer Forschung in einer 10-Punkte-Erklärung zusammengefasst. Die Deklaration und das Begleitmaterial wurden am 09.02.2021auf Global100REStrategyGroup veröffentlicht, sowie im Rahmen einer Konferenz des 2021-Partnertreffens der Wüstenenergie-Initiative Dii in Dubai vorgestellt. weiterlesen…

Siemens hilft bei Energiewende auf den Azoren

“Kombination aus fabrikfertiger Hardware, hochentwickelter Software und datengestützter Intelligenz”

Auf der Azoreninsel Terceira installiert Siemens Smart Infrastructure zusammen mit Fluence (einem Joint-Venture mit dem US-Energiekonzern AES) im Auftrag des portugiesischen Energieversorgers Electricidade dos Açores (EDA) nach eigenen Angaben eines der größten eigenständigen Batterie-Energiespeichersysteme auf einer europäischen Insel – eine intelligente Microgrid-Anwendung zur Prognose von Energieverbrauch und -produktion. Die Modernisierung wird die CO2-Emissionen der Insel um mehr als 3.500 Tonnen pro Jahr senken. weiterlesen…

Global vernetzt

strong>Wie europäische Kommunen voneinander lernen

Windgenerator in Brandenburg Foto © Gerhard Hofmann für SolarifyViele Städte, Gemeinden, Landkreise und Stadtwerke sind Vorreiter der Energiewende und für die Umsetzung nationaler und internationaler Klimaschutzziele entscheidend. “Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) unterstützt kommunale Akteure beim Blick über den nationalen Tellerrand und fördert den europäischen Austausch. Das Generationenprojekt Energiewende macht an Ländergrenzen nicht halt“, sagt Robert Brandt, Geschäftsführer der AEE: „Wir wollen die guten Erfahrungen aus deutschen Kommunen in andere Länder tragen – und umgekehrt.“ weiterlesen…

Europas Onshore-Windpotenzial reicht für Weltenergiebedarf

Kapazität größer als gedacht

Europa kann mehr als das Hundertfache der Energiemenge produzieren, die es derzeit durch Onshore-Windparks erzeugt, wie neue Untersuchungen der University of Sussex und der Aarhus University ergeben haben. In einer Analyse aller geeigneten Standorte für Onshore-Windparks zeigt die neue Studie mit dem Titel: “Wind it up: Europe has the untapped onshore capacity to meet global energy demand”, dass Europa das Potenzial hat, bis 2050 genügend Energie für die ganze Welt bereitzustellen. weiterlesen…