SOLARIFY

Archiv: Power-to-liquid


Power-to-Liquid-Anlage kommt mit 200 Litern Green Fuel in Gang

Das KIT (Karlsruher Institut für Technologie) meldet: „Erster synthetischer Kraftstoff aus Sonnenenergie und dem Kohlenstoffdioxid der Luft produziert“. Die Kompaktanlage für die Synthese entwickelten die KIT-Ausgründung INERATEC und finnische Partner im Projekt SOLETAIR.


Ökobilanzbericht für synthetischen Diesel-Kraftstoff aus Wasser und CO2 erschienen

Als die Dresdner Firma sunfire GmbH am 22.04.2015 unter dem Namen „Blue Crude“ den ersten im Auftrag des BMBF produzierten synthetischen Diesel-Kraftstoff aus Wasser und CO2 vorstellte (siehe solarify.eu/ccu-kommt-voran), war das Interesse in Politik und Medien groß. Die Ökobilanz und damit die wissenschaftliche Bewertung der Anlage und des produzierten Treibstoffes hinsichtlich der potenziellen Umweltwirkungen erstellte die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung am Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart. Jetzt wurde der Abschlussbericht publiziert: Bis zu 85 Przent CO2 können unter bestimmten Bedingungen eingespart werden.