Windenergie speichern und Stromnetze stabilisieren

TU Braunschweig nimmt an Entwicklung von Pumpspeicherkraftwerken im Flachland teil

Die Energieerzeugung durch Wind, Sonne oder Wasser trifft oft nicht auf die gleiche Nachfrage von Industrie und Privathaushalten. In Ländern mit großen topographischen Höhenunterschieden können traditionelle Pumpspeicherkraftwerke die Energie nach Bedarf zwischenspeichern. Das Projekt ALPHEUS (an dem die Technische Universität Braunschweig mit zwei Instituten beteiligt ist), arbeitet an Lösungen, damit auch Gebiete im Flachland von dieser eigentlich bekannten Technologie profitieren können. (Foto: Turbinenhaus – © Nils Goseberg, 2015 – 2020 TU Braunschweig, Blogs) weiterlesen…