Erwarteter Hurrikan – erwartete Kontroverse


Harvey – so sieht der Klimawandel aus”

Der Hurrikan Harvey kam nicht überraschend – das belegen zahlreiche Veröffentlichungen, seit der Megasturm in Texas an Land ging – ebenso wenig überraschend kamen die Kontroversen, die Harvey zwischen Trumpisten (Klimaleugnern) und Klimaschützern vom Zaun gebrochen hat. “Es ist Zeit, unsere Augen zu öffnen und sich auf die Welt vorzubereiten, die kommt”, schrieb beispielsweise Eric Holthaus am 28.08.2017 im US-Magazin Politico. Die US-Kolumnistin Ann Coulter, glühende Trump-Unterstützerin, reagierte mit diesem Tweet: “Ich glaube nicht, dass der Hurrikan Harvey Gottes Strafe für Houston ist, weil sie eine lesbische Bürgermeisterin gewählt haben. Aber das ist immer noch glaubwürdiger als ‘Klimawandel’.” weiterlesen…

Hochwasser-Alarm


Größere Schäden möglich als befürchtet

PIK logoJournal Natural Hazards and Earth System Sciences - Cover © EGU Journals Copernikus PublicationsSchäden durch Hochwasser nehmen in Deutschland mit dem Klimawandel voraussichtlich zu. Das geht aus einer Pressemitteilung des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) hervor, die auf eine soeben in der Zeitschrift Natural Hazards and Earth System Sciences erschienenen Studie verweist. weiterlesen…

Teure Unwetter über Deutschland


Sturmtief „Elvira“ kostet rund 450 Millionen Euro

GDV logoDie deutschen Versicherer werden ihre Kunden nach den schweren Unwettern des Sturmtiefs „Elvira“ (27.-30.05.2016) voraussichtlich mit rund 450 Millionen Euro entschädigen. Überschwemmung bei Halle (Saale) - Foto © Gerhard Hofmann, Agentur Zukunft für SolarifyDas ist das Ergebnis der vorläufigen Schadenschätzung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Neben den Kosten für versicherte Häuser und den Hausrat umfasst diese Summe auch Schäden von Gewerbebetrieben und an kaskoversicherten Autos. In diesen Zahlen noch nicht enthalten sind die Unwetterschäden der darauffolgenden Tage, etwa in Niederbayern und Nordrhein-Westfalen. weiterlesen…