Kohle und Atom haben fertig

Zwei Grafiken als Beweis

Wer sich über die aktuell stattfindende Revolution im Energiemarkt informieren wolle, schreibt Benjamin Reuter auf Green Wiwo, der könne “lange Studien, gelehrte technische Abhandlungen und Artikel in Fachmagazinen lesen. Man kann sich die Zeit aber auch sparen und zwei Grafiken anschauen”.

Die Grafiken der Investmentbank Lazard geben einen Überblick, wie hoch die Kosten für Strom aus neu installierten Kraftwerken in den USA sind und wie sie sich bei Wind- und Solaranlagen im Speziellen in den vergangenen Jahren entwickelt haben. Dabei zeigt sich deutlich: Solar- und Windstrom sind auch ohne staatliche Unterstützung heute schon günstiger als Elektrizität aus Atommeilern und im Falle der Windenergie außerdem billiger als Elektrizität aus Kohlekraftwerken. Spätestens 2017 ist dann auch die Solarkraft günstiger als Strom aus Kohle.

Reuters einleuchtender Schluss: Der Grund für die Entwicklung sei “nicht ein gestiegenes Umweltbewusstsein der Menschen oder die Angst vor dem Klimawandel – alles was zählt, ist der Preis”.
->Quelle und ganzer Artikel (samt der Grafiken): green.wiwo.de