Auch Kleinwind macht Strom


Kleinwindbranche wartet nach wie vor auf den großen Durchbruch

Von der Politik chronisch vernachlässigt, sortiert sich derweil die Kleinwindanlagen-Branche. Je kostengünstiger Stromspeicher sind, desto interessanter werden auch Kleinwindanlagen, da der Selbstversorgungsgrad der Betreiber angehoben wird. Zwar wächst der Markt – doch Euphorie sieht anders aus. Der freie Autor Dierk Jensen hat am 16.11.2018 für energiezukunft Probleme, Potentiale bzw. Erfolgsaussichten der Branche beleuchtet. – Mit freundlicher Genehmigung –
weiterlesen…

Autarke Straßenlaternen


Windrotoren bringen Licht ins Dunkel

erneuerbareenergien.de logomit freundlicher Genehmigung von Erneuerbare Energien
Der Lichtexperte Peer Langemak Regenerative Straßenbeleuchtung 2 - Foto © noordforce.comwill Straßenlaternen mit regenerativer Energie betreiben. Der Clou an der Sache: Die Straßenlaternen sind Selbstversorger. Auf dem Mast wird ein horizontaler Windgenerator angebracht, schreibt Marike Ziehmann im Branchendienst Erneuerbare Energien. weiterlesen…

Empfehlenswerte Windradtypen


Kleinwind-Marktreport 2016

Kleiwind-Marktreport 2016 - Titel ©  Klein-Windkraftanlagen.comBei der Suche nach einer geeigneten Windanlage für die Eigenversorgung stößt man unweigerlich auf Probleme: das Angebot auf dem Markt ist nicht nur unüberschaubar, es gibt zudem eine hohe Anzahl von Kleinwindrad-Typen mangelhafter Qualität und fragwürdiger Anlagentechnik. Weltweit gibt es über 300 Hersteller kleiner Windräder. Top-aktuell: der Kleinwind-Marktreport als Kompass zur Suche nach erprobten Kleinwindkraftanlagen. Die unabhängige Marktanalyse umfasst erstmals vertikale Windkraftanlagen.
weiterlesen…

Kleinwind: “Kombination ist der Schlüssel”

Goldbeck Solar setzt auf Kombination von Photovoltaik und Kleinwindkraft

“Kombination ist der Schlüssel” überschreibt Goldbeck Solar seine Pressemitteilung, in der die Installation einer Kleinwindenergie-Anlage im Dezember 2014 auf dem Parkhausdach des Unternehmenssitzes in Hirschberg veröffentlicht wird. Die Anlage soll die Absicht des Solar-Unternehmens symbolisieren, als weiteres Puzzleteil für eine energetische Gesamtlösung künftig auch Kleinwind-Anlagen anzubieten. weiterlesen…

Kleinwindanlagen wirtschaftlich machen

Im Gegensatz zu großen Windenergieanlagen sind Kleinwindanlagen noch eher eine Randerscheinung, denn sie werden kaum wirtschaftlich betrieben: Über die genaue Windgeschwindigkeit in Bodennähe fehlen meist die nötigen Daten. Mit dem Forschungsvorhaben WIND-AREA von der Frankfurter Fachhochschule wurde erfolgreich die Methodik für eine automatisierte Windpotenzialanalyse für Kleinwindanlagen entwickelt. weiterlesen…

Neue Windkraft aus Kleinturbinen

Das Interesse an Kleinwindenergieanlagen wächst stetig. Immer mehr Menschen möchten sich unabhängig von den großen Energieversorgern machen und suchen nach einer dezentralen, umweltfreundlichen Möglichkeit Energie zu produzieren und bemühen sich um entsprechende Eigenstromversorgung. Allerdings sorgen unterschiedliches Baurecht und nicht ausgereifte Technik noch für Zurückhaltung bei den Interessenten. Der Bundesverband Windenergie (BWE) schätzt, dass in Deutschland einige Zehntausend Kleinwindanlagen installiert sind. weiterlesen…