Energie.System.Wende. 2019

BMBF: ESYS kann weitermachen

Das BMBF setzt die Förderung für “Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) über 2020 hinaus fort – diese Zusage machte Ministerialdirigent Volker Rieke im Rahmen der diesjährigen Jahresversammlung am 19.11.2019 im Berliner Futurium unter dem Titel “Energie.System.Wende. 2019”. Wie kann Digitalisierung eine dezentralere Energieversorgung ermöglichen und die Flexibilisierung des Strommarkts unterstützen? Wer trägt die Verantwortung in einem zunehmend dezentralisierten und digitalisierten Energiesystem? Und inwiefern muss sich der rechtliche Rahmen für eine klimaschonende und auch stärker international vernetzte Energieversorgung ändern? Darüber diskutierten die Gäste der Jahresversammlung von “Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) mit Stakeholdern der Energiewende diskutieren. weiterlesen…

Dezentral und CO2arm

VDE zeigt Lösungsansatz für Zellulares Energiesystem

In einem am 10.07.2019 veröffentlichten Papier geben VDE-Experten einer Medienmitteilung vom 10.07.2019 zufolge konkrete Handlungsempfehlungen für die Umsetzung einer dezentralen Energieversorgung auf Basis zellularer Strukturen. Statt des unbeliebten netz ausbaus empfehlen die Fachleute effizientere Energieerzeugung und die Nutzung von Energie auf allen Ebenen. weiterlesen…

“Kampfansage an Dezentralität”


“Klimaschutz ohne Strukturbrüche” heißt nichts anderes als “weiter so”

Zu diesem Schluß kommt Klaus Oberzig bei der Lektüre der endgültigen Fassung des Sondierungspapiers, in dem „Klimaschutz ohne Strukturbrüche“ postuliert wird, und das CDU/CSU und SPD am 12.01.2018 veröffentlicht hatten. Seine Beurteilung erschien am 26.01.2018 in der Rubrik “en détail” der Deutschen Gesellschaft für Sonnenergie (DGS). weiterlesen…