Autobauer: EU soll bei Umweltnormen auf die Bremse treten

Europas Autoschmiede jammern schriftlich über Corona-Folgen – CO2-Grenzwerte nicht genannt

Der Verband der europäischen Automobilhersteller (ACEA) – der Konzerne wie Ford, Honda und Volkswagen vertritt – beklagte in einem Brief an sechs EU-Kommissionsmitglieder in der vergangenen Woche unter Bezug auf das Corona-Vorus, „dass wir so etwas noch nie erlebt haben. Sam Morgan beschäftigt sich auf EURACTIV.com mit dem Schreiben. weiterlesen…

Deloitte: 2021 drohen Strafzahlungen bis 3,3 Mrd. Euro

EU-CO2-Grenzwerte für Autobauer: “Regelkonform u n d profitabel agieren”

VW produzierte im Dieselskandal auf Halde - Foto © Agentur Zukunft für SolarifyNeue europäische Gesetzgebungen hinsichtlich der CO2-Grenzwerte von Fahrzeugen zwingen Kraftfahrzeughersteller (OEMs) zum Umdenken: Wie die Unternehmensberatung Deloitte in einer Medienmitteilung schreibt, reiche es nicht länger aus, möglichst viele Autos profitabel zu verkaufen – auch deren CO2-Emissionen müssen berücksichtigt werden”, um Strafzahlungen und vor allem weiteren Reputationsschäden vorzubeugen. weiterlesen…