…von wegen “Umweltschutz”!


Coca-Cola, Pepsi und Co. betreiben Greenwashing

Deutsche Umwelthilfe LogoKurz vor Beginn des Weltwirtschaftsforums 2016 in Davos haben sich 40 global agierende Großkonzerne wie Coca-Cola, Pepsi und Danone einer Initiative der britischen Seglerin Ellen MacArthur angeschlossen. Diese Geste beurteilt die Deutsche Umwelthilfe am 19.01.2017 in ihrer Pressemitteilung kritisch: “Sie wollen angeblich weniger und umweltfreundlicheres Plastik verwenden. Was gut klingt, ist leider nicht mehr als Greenwashing.” weiterlesen…

Verbrauchertäuschung mit Strommix


EU strebt Reform an -Bündnis fordert Ende der Verbrauchertäuschung

Lichtblick LogoDer Druck für eine Reform der umstrittenen Stromkennzeichnung in Deutschland nimmt zu. Die EU-Kommission strebt in ihrem am 30.11.2016 veröffentlichten „Winterpaket“ zur Energiepolitik auch Änderungen bei der Stromkennzeichnung an. Unterdessen setzt sich in Deutschland ein Bündnis aus der Deutschen Umwelthilfe (DUH) und den Ökostromanbietern Greenpeace Energy, NATURSTROM, EWS Schönau und LichtBlick für ein Ende der Verbrauchertäuschung beim Strommix ein, wie die Presseabteilung von Lichtblick am 01.12.2016 meldete. weiterlesen…