Schifffahrt künftig umweltfreundlicher unterwegs?

Umweltfreundliche Kraftstoffe für die Schifffahrt: biogene Beimischkomponenten

Es kommt Bewegung in den Kraftstoffmarkt für Hochseeschiffe. Vorgaben zur Reduzierung der Abgasemissionen erfordern neue nachhaltige Wege bei der Herstellung von Diesel und Schweröl. Wie können diese Wege aussehen? Was sind die neuen Rohstoffe? Forschenden des Fraunhofer UMSICHT ist es im Rahmen des Projekts PyroMar gelungen, die gesamte Verfahrenskette zur Produktion biobasierter Beimischkomponenten abzubilden. Jetzt geht es in die Testphase. weiterlesen…

ABB und Ballard entwickeln Brennstoffzellen für Schiffe


MoU für emissionsfreie Schifffahrt

Der Energie- und Automatisierungstechnik-Konzern ABB Ltd. und Ballard Power Systems, Anbieter von innovativen, sauberen Brennstoffzellenlösungen, haben Medienmitteilungen folgend “ein Memorandum of Understanding (MoU) über die Entwicklung der nächsten Generation von Brennstoffzellensystemen für eine nachhaltige maritime Elektromobilität unterzeichnet”, so eine Medienmitteilung. Das gemeinsam zu entwickelnde neue System soll einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass nachhaltige Lösungen für die Elektromobilität in der Schifffahrt branchenweit beschleunigt eingeführt und Schiffseigner dabei unterstützt werden, die steigenden Anforderungen an einen sauberen Betrieb zu erfüllen. weiterlesen…

Neuer Maritimer Koordinator setzt auf LNG als alternativen Schiffskraftstoff


Brackmann: Reduzierung von Emissionen auch für Schiffverkehr zentrales Thema

Der Maritime Koordinator der Bundesregierung, Norbert Brackmann (MdB), besuchte einer BMWi-Medienmitteilung zufolge am 19.04.2018 gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, und dessen Wirtschaftsminister Bernd Buchholz das Flüssigerdgasterminal GATE in Rotterdam. Ein Konsortium der auch an GATE beteiligten Unternehmen Gasunie und Vopak plant unter dem Namen German LNG Terminal GmbH Errichtung und Betrieb des ersten deutschen LNG-Importterminals in Brunsbüttel. weiterlesen…

China: Erstes vollelektrisches Frachtschiff


Eine Werft in Guangzhou nimmt das erste vollelektrische Frachtschiff der Welt in Betrieb

In Guangzhou, der Hauptstadt der Provinz Guangdong, ist seit kurzem das weltweit erste vollelektrische Frachtschiff unterwegs, wie Doris Holler von Oekonews mitteilt. Das Schiff kann mit einer Ladung von 2.000 Tonnen beladen werden. Das Frachtschiff hat eine Reichweite von rund 80 Kilometern und ist 70,5 Meter lang. Es hat eine Batterie mit 2400 kWh. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt bei 12,8 kmh. weiterlesen…