Solarstromspeicher-Förderung wird fortgesetzt


Batteriespeicher leisten Beitrag zur Systemstabilität

Die Agentur für Erneuerbare Energie teilt mit: “Dezentrale Batteriespeicher sind ein wichtiger Baustein für die Energiewende in Deutschland. Deshalb setzt die Bundesregierung die finanzielle Förderung von Solarstromspeichern auch im nächsten Jahr fort. ‘Solarstromspeicher sind ein zentrales Puzzlestück zum Gelingen der Energiewende und ein vielversprechendes Feld für High-Tech Made in Germany‘“, erklärte AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer. weiterlesen…

PV-Batterie-Speicherprogramm geht doch weiter


Gabriel hat “Vorschlag entwickelt”

Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel bestätigte in seiner Haushaltsrede am 26.11.2015, “…dass das Batteriespeicherprogramm für Photovoltaikanlagen fortgesetzt wird. Deswegen haben wir dazu einen Vorschlag entwickelt.” Solar- und Speicherwirtschaft begrüßten die Entscheidung. Denn in jüngster Vergangenheit seien in Deutschland ein neuer Industriezweig aufgebaut und technische Maßstäbe gesetzt worden. Die staatliche Förderung habe das Siebenfache an privaten Investitionen ausgelöst. weiterlesen…

1.000. Solarstromspeicher gefördert

Rund vier Monate nach dem Start des Speicherprogramms der Bundesregierung ist der 1.000. Solarstromspeicher gefördert worden. Das teilte heute der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) auf Basis von Angaben der KfW Bankengruppe in Berlin mit. „Das Speicherförderprogramm ist erfolgreich gestartet“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar. „Jetzt geht es darum, die Schlagzahl weiter zu erhöhen sowie Technik und Förderung noch bekannter zu machen. Immer mehr Menschen wollen ihren selbst erzeugten Solarstrom auch in den Abend- und Nachtstunden selbst nutzen.“ weiterlesen…

“Wolke” als virtueller Speicher

Was sich anhört wie aus einem utopischen Roman, könnte bald Wirklichkeit werden. Eine “Wolke” soll Energie in größeren Mengen speichern und verwalten. Für das Projekt green2store haben sich Firmen der Energie-, IT- und Kommunikationstechnik zusammengetan. Sie wollen Speicherkapazitäten verschiedener Betreiber an unterschiedlichen Standorten zusammenfassen, zentral verwalten und anschließend der Energiewirtschaft zur Verfügung stellen. weiterlesen…

PV-Speicher: Alles neu macht der Mai

Wer im eigenen Haus eine Photovoltaik-Anlage mit einem Batteriespeichersystem einrichtet oder eine vorhandene Solarstrom-Anlage umrüstet, erhält finanzielle Hilfe. Ab dem 1. Mai stellt die staatliche Förderbank KfW einen zinsgünstigen Kredit bereit. Darüber hinaus gewährt das Bundesumweltministerium einen Tilgungszuschuss in Höhe von 30 Prozent der Kosten für das Solar-Speichersystem. Förderfähig sind Anlagen, die maximal 30 Kilowatt Peak leisten. weiterlesen…

BVES heißt Speicherförderung willkommen

Als „wichtigen Schritt zum Gelingen der Energiewende“ begrüßt Eicke Weber, Gründungspräsident des Bundesverbandes Energiespeicher (BVES) und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE, die Entscheidung, in die Speicherförderung einzusteigen. „Speicher tragen wesentlich zur Entlastung und Stabilisierung der Netze und damit zum Ausbau der erneuerbaren Energien bei“, betont Weber. Ein wesentlicher Punkt sei zudem die Erhöhung des Eigenverbrauchs, für den Speicherlösungen ebenfalls eine wichtige Rolle spielten. weiterlesen…

Solar-Speicherförderung ab Mai

Einzelheiten der vom Bundeumweltministerium angekündigten Förderung von Solarstromspeichern liegen jetzt vor. Laut einem Merkblatt fördert die KFW ab 1. Mai im Rahmen eines neuen Erneuerbare-Energien-Programms “Speicher” mit zinsgünstigen Darlehen stationäre Batteriespeichersysteme in Verbindung mit netzgekoppelten Photovoltaikanlagen. Das BMU finanziert zudem Tilgungszuschüse von 30 Prozent. weiterlesen…

BSW-Solar begrüßt Förderung von Solarstromspeichern

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) begrüßt in einer Erlärung die Ankündigung der Bundesregierung, die Anschaffung von Solarstromspeichern staatlich zu fördern. Damit setze sie einen Beschluss des Bundestages aus dem letzten Jahr um. “Sinnvoll ist, dass der staatliche Zuschuss an Bedingungen geknüpft ist. Dadurch ist sichergestellt, dass die geförderten Solarstromspeicher die Stromnetze entlasten und einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten”, erklärte Jörg Mayer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft. weiterlesen…