SOLARIFY

Archiv: Solaranlagen


Kurzanalyse der der Netzkosten-Entwicklung – und Umlage auf Stromverbraucher

Die Netzentgelte steigen 2018 in etlichen Regionen – allerdings sehr unterschiedlich und bei geringem Stromverbrauch stärker als bei hohem. Haushalte mit unterdurchschnittlichem Stromverbrauch zahlen dadurch zum Teil deutlich mehr als Durchschnittskunden – in der bundesweiten Tendenz wird Energiesparen dadurch unattraktiver. Die Veränderungen der Netzentgelte sind das Ergebnis komplexer Verteilungsmechanismen und Regelungslücken – so das Ergebnis einer am 12.01.2018 veröffentlichten Kurzstudie im Auftrag von Agora Energiewende.

Mieterstromgesetz


Gesetzentwurf für Mieterstrom

Bewohner von Mietshäusern sollen künftig unmittelbar auf dem eigenen Hausdach erzeugten Strom nutzen können. Dazu hat die Bundesregierung am 16.06.2017 einen Gesetzentwurf vorgelegt (18/12728). Mit der Gesetzesnovelle will die Regierung grundsätzlich dem Ausbau regenerativer Energien zu neuem Schwung verhelfen. „Mieterstrom kann Impulse für einen weiteren Zubau von Solaranlagen setzen und Mieter und Vermieter konkret an der Energiewende beteiligen“, begründet die Regierung die Initiative, wie die Redaktion der Parlamentsnachrichten (hib 372/2017) am selben Tag mitteilte.