Bayern legt Förderprogramm für Solarstromspeicher auf

Verringerter Netzausbaubedarf dank mehr Ladepunkten – plus gute Klimabilanz für E-Autos

Vom Wind-Saulus zum Solar-Paulus: Bayerns Staatsregierung. Am 31.07.2019 wurde im Rahmen des “10.000-Häuser-Programms” ein Förderprogramm für Stromspeicher bekannt gegeben, die zusammen mit einer Solaranlage errichtet werden. Wer in Bayern eine neue PV-Anlage mit Heimspeicher installieren möchte, kann ab dem 01.08.2019 einen Zuschuss beantragen. In seiner Pressemitteilung vom 31.07.2019 begrüßte der Bundesverband Solarwirtschaft ausdrücklich die bayerische Speicherförderung als “wichtigen Energiewendebaustein”. weiterlesen…

Solarstromspeicher unter der wissenschaftlichen Lupe


Quaschning: “Hersteller sollten mit offenen Karten spielen”

Mit einer Solarstromanlage auf dem Dach und einem Batteriespeicher im Haus können sich Privathaushalte selbst mit Strom versorgen. Was bislang fehlte, war ein unabhängiger Vergleich der am Markt erhältlichen Solarstromspeicher. Im Rahmen der Stromspeicher-Inspektion 2018 hat die Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der HTW Berlin erstmals die Energieeffizienz von 20 Speichersystemen geprüft. Die Ergebnisse stellen weit verbreitete Pauschalaussagen zur Wahl der Speichergröße und Relevanz der Speicherverluste infrage.
weiterlesen…

100.000ster Solarstromspeicher installiert


Deutschland erreicht wichtigen Meilenstein der Energiewende

Der 100.000ste Solarstromspeicher in Deutschland ist am 28.08.2018 in Eichwalde vor den Toren Berlins in Betrieb genommen worden. Wie der Bundesverband Solarwirtschaft mitteilte, erhöhen die Solarbatterien in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage auf dem Eigenheimdach die Unabhängigkeit der Betreiber und bringen zugleich den Umstieg auf Erneuerbare Energien voran. weiterlesen…

Solarstrom-Nachfrage 50 Prozent über Vorjahr


Rekordsommer und gesunkene Kosten beflügeln Photovoltaik-Nachfrage

Nach Angaben des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) wurden in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.340 Megawattpeak neu installiert – fast 50 Prozent mehr neue Solarstromleistung als im Vorjahreszeitraum (901 MWp). Dies sei primär auf gesunkene Preise, aber auch auf den aktuellen Rekordsommer zurückzuführen. Der Branchenverband fordert die Bundesregierung auf, die hohe Investitionsbereitschaft bei Bürgern und Unternehmen künftig noch stärker zu nutzen, um wachsende Klimaschäden mit Hilfe der Solarenergie zu vermeiden. Verbliebende Marktbarrieren und Ausbaudeckel für die Solarenergie sollten nunmehr schnell beseitigt werden. weiterlesen…

Sommerwetter: Millionen Deutsche ernten Solarenergie


Speicher machen Strom und Wärme rund um die Uhr verfügbar

Fast überall in Deutschland scheint die Sonne an diesen Sommertagen länger als zwölf Stunden täglich. Bereits mehr als zehn Millionen Menschen nutzen diese kostenlose Energie für die Strom- oder Wärmeversorgung des eigenen Hauses – oft sogar auch nach Sonnenuntergang. Immer mehr Bürger komplettieren ihre Photovoltaik-Anlage mit einem Solarstromspeicher. So können sie, wie der Bundesverband Solarwirtschaft am 15.07.2018 mitteilte, den günstigen und klimafreundlichen Strom aus eigener Erzeugung auch nach Sonnenuntergang nutzen. Für den Strom, den sie nicht selbst verbrauchen, erhalten sie eine für zwanzig Jahre garantierte Einspeisevergütung.
weiterlesen…

Eine Million Eigenheime ernten Sonnenstrom


Photovoltaik-Nachfrage in Deutschland wieder klar auf Wachstumskurs

In Deutschland wird in diesen Tagen die millionste Solarstromanlage der Eigenheimklasse in Betrieb genommen. Jede zweite neue private Photovoltaikanlage wird bereits mit einem Solarstromspeicher ausgestattet und die Mehrheit deutscher Autofahrer wünscht sich inzwischen einen stärkeren Ausbau der Solarenergie zum Antrieb von E-Autos. Das teilte der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) am 20.06.2018 zum Auftakt der Messe Intersolar Europe mit, die zusammen mit Partnermessen für Speicher, Elektromobilität und intelligenter Energienutzung unter der Dachmarke „The smarter E Europe“ stattfindet und zu der mehr als 50.000 Fachbesucher aus aller Welt in München erwartet werden. weiterlesen…

Der “Kilowattstundensammler” auf Expansionskurs


Virtuelle Kraftwerke entwickeln sich zu ernsthaften Marktteilnehmern

Dank Digitalisierung lassen sich kleine dezentrale Kraftwerke intelligent zu größeren Einheiten zusammenschließen. Wie große Kraftwerke können sie den erzeugten Strom gesteuert und gebündelt in das Netz einspeisen. Diese sogenannten virtuellen Kraftwerke entwickeln sich zu einem wichtigen Baustein der erneuerbaren Energieversorgung. Spielten virtuelle Kraftwerke bis jetzt eine Nebenrolle im Strommarkt, sind sie – laut Pressemitteilung der Intersolar Europe 2018 – in Zukunft kaum mehr wegzudenken.
weiterlesen…

Solarstromspeicher: Nachfrage wächst rasant


Immer mehr Haushalte und Gewerbebetriebe speichern selbst erzeugten Solarstrom – Bereits 80.000 Speicher installiert

Immer mehr Haushalte und Gewerbebetriebe speichern ihren selbst erzeugten Solarstrom, um ihn rund um die Uhr nutzen zu können. Allein im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mehr als 30.000 neue Solarstromspeicher installiert. Damit hat sich das Marktvolumen in den letzten drei Jahren verdreifacht.
weiterlesen…

Preisrutsch bei Solarstromspeichern


Mit Solarstromspeichern die Energiewende beschleunigen

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. hat ein 10-Punkte-Papier zur weiteren erfolgreichen Markteinführung von Solarstromspeichern veröffentlicht, das der Politik als Richtschnur für die neue Legislaturperiode dienen soll. Laut Pressemitteilung vom 27.11.2017 machen gegenwärtig in Deutschland bereits 75.000 Solarstromspeicher preiswerten Solarstrom rund um die Uhr verfügbar und reduzieren den mit der Energiewende verbundenen Netzausbaubedarf. weiterlesen…

Günstiger Strom und kostenlose Smart Meter


Sonnen stellt neuen Stromtarif für Besitzer von PV-Anlagen vor – 60-Mio-Vertrag mit australischem Partner

sonnen führt einen neuen Stromtarif für Besitzer bestehender PV-Anlagen ohne Stromspeicher ein: Bei sonnenStrom solar könne man Mitglied der sonnenCommunity werden und somit Strom von anderen Mitgliedern beziehen, heißt es in der Pressemitteilung der Firma. Dadurch könnten Haushalte ihre Stromkosten bereits im ersten Jahr deutlich senken. weiterlesen…