Solarstrom speichern immer attraktiver


Preise für Solarbatterien halbiert

Die Preise für Solarstromspeicher sind erneut deutlich gesunken. Das geht aus dem neuesten vom Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) gemeinsam mit der Intersolar Europe veröffentlichten Speicherpreismonitor hervor. Demnach kosten kleine Speicher mit einer Nennkapazität bis 10 kWh rund 40 Prozent weniger als noch vor vier Jahren. Größere Speicher mit einer Nennkapazität bis 30 kWh sind sogar um mehr als 50 Prozent günstiger geworden.
weiterlesen…

Solarstromspeicher werden wirtschaftlich


Batteriekosten fallen weiter – erste Anlagen für Haushalte mit Förderung bereits profitabel

Photovoltaikanlagen lohnen sich für Hauseigentümer zwar jetzt schon. Mit Solarstromspeichern wird sich der Gewinn aber künftig noch erhöhen. Denn die Speicher stehen unmittelbar vor der Wirtschaftlichkeit. Zu diesem Ergebnis kommen Berechnungen des Solar Clusters Baden-Württemberg. In den vergangenen zwölf Monaten seien die Preise für Batterien von PV-Anlagen um durchschnittlich mehr als 10 Prozent gefallen, teilte Solar Cluster B-W am 11.05.2017 mit. weiterlesen…

Solarwirtschaft optimisitisch


Photovoltaik-Zubau Deutschland 2014 – 2017

Die Stimmung in der deutschen Solarbranche ist so gut wie seit langem nicht mehr. Nach Jahren eines schrumpfenden Marktes geht man für 2017 wieder von einem deutlichen Wachstum aus. Das zeigt der aktuelle Photovoltaik-Geschäftsklimaindex des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) – wie Peter Knuth am 05.05.2017 im enerix-Blog schreibt. weiterlesen…

Solarspeicher 40 Prozent preiswerter als vor drei Jahren


Über 50.000 Solarbatterien in Betrieb

Solarstromspeicher könnten schon heute so viel Energie speichern, wie für 360.000 Ladungen Wäsche benötigt werde, heißt es in einer Pressemitteilung des BSW-Solar vom 13.03.2017. Bis Ende 2018 erwartet der Bundesverband der Soarwirtschaft e.V. eine Verdoppelung der Speicherzahl.
weiterlesen…

PV: Mit oder ohne Speicher?


Speicher bezahlt sich in der Regel selbst

Kai Wu - Foto © EU Climate-KICBauherren, vor allem Dachbesitzer, die über eine PV-Anlage nachdenken, stehen vor der Frage: Mit Speicher oder ohne? “Mit Speicher!” sagt Kai Wu vom Solarbatterie-Portal Enerkeep im Portal Solar Professionell, „denn Speicher bringen zusätzliche Energie-Unabhängigkeit zum Nulltarif.” Dafür spricht, dass Geld gespart wird, etwa bei der Arbeitszeit – und: Solar professionell logoweil sich PV-Anlage und Speicher denselben Wechselrichter teilen. Doch eine pauschale Antwort ist schwer: Es kommt wie immer auf den Einzelfall an. weiterlesen…