Startschuss für Partikelzählung im Abgas

Physikalisch-Technische Bundesanstalt veröffentlicht einheitliche Anforderungen für Abgas-Partikelzähler

Abgase eines Busses - Foto © Gerhard Hofmann für SolarifyFür bessere Luft in den Innenstädten und Klimaschutz – das Zählen von Rußpartikeln soll zukünftig fester Bestandteil der Abgasuntersuchung von Diesel-Pkw sein. Diese Aufgabe erfordert eine ganz neue Art von Messgeräten, die erst einmal entwickelt, geprüft und von den Werkstätten beschafft werden müssen. Um hier eine einheitliche Qualität zu gewährleisten, hat die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) die messtechnischen Anforderungen an solche Partikelzähler in Kooperation mit den betroffenen Stellen erarbeitet und am 08.07.2021 veröffentlicht. weiterlesen…

Industrielle Chemikalien aus Luftschadstoffen

Forschungsergebnis: MFM-520 wandelt NO2 in HNO3 um

Ein giftiger Schadstoff aus der Verbrennung fossiler Energieträger kann aus Abgasen abgefangen und dank eines von einem internationalen Team von Wissenschaftlern entwickelten, neuen Materials, mit Wasser und Luft in nützliche Industriechemikalien umgewandelt werden, teilt die Universität Manchester als Forschungserfolg mit. Dieses metallorganische Gerüstmaterial (engl. metal-organic framework MOF) bekam die Bezeichnung “Manchester Framework Material 520 – MFM-520” und bietet eine selektive, vollständig reversible und wiederholbare Fähigkeit zur Abscheidung von Stickstoffdioxid (NO2), das vor allem bei der Verbrennung von Diesel und Biokraftstoffen entsteht. Das NO2 kann damit leicht in Salpetersäure umgewandelt werden, vielfach eingesetzte Substanz einer Multi-Milliarden-Euro-Industrie, unter anderem zur Herstellung landwirtschaftlicher Düngemittel für Nutzpflanzen, von Raketentreibmitteln und Nylon verwendet wird. weiterlesen…