Altmaier: Fracking chancenlos

Der derzeitige Erdgasboom ist gewaltig und hat weitreichende Folgen auch für die Energiewende in Deutschland: „Vor unseren Augen vollzieht sich eine energiewirtschaftliche Revolution, die weltweit die bislang geltenden Prämissen auf den Kopf stellt“, erklärte Dr. Peter Blauwhoff, Vorsitzender der Geschäftsführung Deutsche Shell Holding zum Auftakt des Shell Energie-Dialogs am 28. 02. 2013 in Berlin. weiterlesen…

Mehr neue Kohlekraftwerke als je zuvor

In Deutschland gehen in diesem Jahr so viele neue Kohlekraftwerke ans Netz wie noch nie in den letzten 20 Jahren. Nach den Daten der Bundesnetzagentur werden im Jahr 2013 neue Steinkohle-Kraftwerke mit einer Rekordleistung von fast 5.300 Megawatt erstmals Strom produzieren, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit. weiterlesen…

Ab 1. März: Heizen mit Erneuerbaren wird gefördert

Wer seine Heizungsanlage auf die Nutzung von erneuerbaren Energien umstellen will, kann finanzielle Unterstützung erhalten. Ab dem 1. März stellt die staatliche Förderbank KfW einen zinsgünstigen Ergänzungskredit zu den bestehenden Förderprogrammen bereit. Der maximale Förderbetrag für die energetische Sanierung von Heizungsanlagen beträgt 50.000 Euro. weiterlesen…

German Energy Transition

„Energiewende“ hat es neben „Kindergarten“ und „Autobahn“ in den englischen Wortschatz geschafft. Denn kein anderes Land wird so stark mit dem Boom der erneuerbaren Energien und dem Ausstieg aus Kohle- und Atomkraft verbunden, wie Deutschland. Doch die deutsche Energiewende wird im Ausland nicht nur mit großem Interesse, sondern auch mit Skepsis verfolgt. Deshalb ist jetzt die erste englischsprachige Webseite zur deutschen Energiewende online: www.energytransition.de. weiterlesen…

Preis für Klimaschutz

Ab sofort können sich deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz um den Deutschen Innovationpreis für Klima und Umwelt (IKU) 2013 bewerben. Der IKU ist eine renommierte Auszeichnung auf dem Gebiet des Klima- und Umweltschutzes, die bereits zum vierten Mal vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie vom Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) vergeben wird. weiterlesen…

OECD: Umwelt- und Entwicklungspolitik besser koordinieren

Der Vorsitzende des OECD-Entwicklungsausschusses, Erik Solheim, hat sich für eine engere Verzahnung von Umwelt- und Entwicklungspolitik ausgesprochen: Es bestehe gar kein Zweifel, dass die ärmsten Länder der Welt auf Wachstum angewiesen sind, sagte Solheim am 27.02.2013 im Bundestags-Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. „Aber wenn wir nicht zu einem Wachstum ohne Schäden für die Umwelt kommen, werden wir scheitern.“ weiterlesen…

Altmaier/Rösler wollen Stromkosten “bezahlbar” halten

Bundesregierung: Bezahlbare Strompreise sichern Mit einer gesetzlichen Strompreis-Sicherung wollen Bundesumweltminister Peter Altmaier und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler die Kosten für den Ausbau der erneuerbaren Energien reduzieren. Ein entsprechender Gesetzentwurf soll bereits im April im Bundestag diskutiert werden – so eine MItteilung des Budnesdpresseamtes. Die Frage nach einer Begrenzung der Strompreise müsse noch vor der Bundestagswahl entschieden weiterlesen…