PV-Speicher-Programm geht 2014 weiter

“Die Bundesregierung beabsichtigt, die Förderung nach der Richtlinie zur Förderung von stationären und dezentralen Batteriespeichersystemen zur Nutzung in Verbindung mit Photovoltaikanlagen auch ab 2014 fortzuführen und dafür Mittel aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds (EKF) nach Maßgabe der jeweils geltenden Wirtschaftspläne zur Verfügung zu stellen.” So heißt es in einer Antwort der Bundesregierung (17/14536) auf eine kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/14413). weiterlesen…

Nachhaltige Partnerschaften für die Wirtschaft

Seit 12 Jahren gibt es einmal im Jahr eine Konferenz aller deutschen Botschafter im Außenministerium – und ebenso lange auch den Wirtschaftstag, Joschka Fischer hat die sehr gefragten Termine ins Leben gerufen: 1500 Interessierte aus Politik und Wirtschaft waren zur diesjährigen (12.) Wirtschaftstag der Botschafterkonferenz ins Auswärtige Amt gekommen. Außenminister Westerwelle und VW-Chef Winterkorn eröffneten im Weltsaal vor vollem Haus das Treffen. weiterlesen…

Größter deutscher Nordsee-Windpark am Netz

Wirtschaftsminister Rösler ließ es sich nicht nehmen, am 26.08.2013 den ersten fertiggestellten mit 80 Anlagen der 5-MW-Klasse leistungsstärksten Hochsee-Windpark BARD Offshore 1 persönlich offiziell zu eröffnen. Mit einer Leistung von 400 MW kann Offshore 1 mehr als 400.000 Haushalte versorgen, so viele wie der Großraum München. weiterlesen…

Schweiz droht mit drastischer PV-Kürzung

Die Schweiz droht, im Rahmen von “Anpassungen” ihrer Energieverordnung die Einspeisetarife für Solarstrom radikal zu kürzen. Diese sind , “zumindest was die Photovoltaik betrifft, katastrophal”, sagt der Fachverbands Swissolar. Die Vergütung für PV-Anlagen soll um 35 bis 40 Prozent gesenkt – während bei allen anderen Technologien die Vergütungssätze entsprechend der kürzeren Vergütungsdauer angehoben werden – und gleichzeitig die Vergütungsdauer auf 15 Jahre beschränkt werden. weiterlesen…

Ökostrom-Förderung weltweit auf dem Vormarsch

In den meisten Teilen der Welt haben die Unterstützungs-Regulatorien für erneuerbare Energien in den vergangenen zehn Jahren beträchtlich zugenommen, wie aus einer Kurzstudie des Worldwatch Institute hervorgeht. Verfügten 2005 erst 48 Länder über eine Förderpolitik für die Erzeugung von Öko-Strom, waren es Anfang 2013 schon 127. Entwicklungs- und Schwellenländer hatten 2005 noch weniger als ein Drittel Anteil an den Nationen mit Ökostrom-Förderung, 2013 machten sie schon mehr als zwei Drittel aus. weiterlesen…

Offshore-Wind: Politik soll Arbeitsplätze erhalten

Offshore-Windenergie produziere bereits heute sauberen Strom rund um die Uhr und schaffe Arbeitsplätze in ganz Deutschland. “Damit dieser Erfolg der letzten Jahre nicht zunichte gemacht” werde, hat heute ein breites politisches Bündnis den Cuxhavener Appell unterzeichnet. Die Forderung: Die neue Bundesregierung muss umgehend wieder Planungssicherheit für die junge Branche schaffen. weiterlesen…

Photovoltaik-Drohne fliegt fünf Jahre

Solara 50” heißt die erste PV-Drohne der Welt. Sie soll dank des Sonnenstroms fünf Jahre lang in großer Höhe kreisen können, ohne landen zu müssen. Die amerikanische Firma Titan Aerospace hat das unbemanntes Flugzeug jetzt vorgestellt – geht es nach Titan Aerospace, werden künftig keine Satelliten mehr das Wetter vorhersagen, sondern unbemannte Flugzeuge (Unmanned Aerial Vehicles, UAVs). weiterlesen…

Größtes Solarkraftwerk der Schweiz am Netz

Mit einer Leistung von 5,21 MWp hat der Schweizer Lebensmittelkonzern Migros am 23.08.2013 das größte Solarkraftwerk der Schweiz in Betrieb genommen. Das Schweizer Solarunternehmen TRITEC hat es nach einer Bauzeit von weniger als fünf Monaten fertig gestellt. Insgesamt wurden auf den Dachflächen des Migros-Verteilbetriebs Neuendorf AG neun Flachdächer mit 20.039 monokristallinen 260-Watt-Modulen belegt. Die Gesamtmodulfläche beträgt mehr als 32.000 m². weiterlesen…