“Klima- und Artenschutz miteinander vereinbaren”


Untersuchung: Windkraft und Fledermäuse

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung IZW - logoVor allem weibliche Fledermäuse scheinen im Frühsommer regelrecht von Windkraftanlagen angezogen zu werden. Das ist eines der Ergebnisse der Großer Abendsegler - Foto © Mnolf - aufgenommen in Rum, Austria, CC BY-SA 3.0Pilotstudie des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin. Die Forscher hatten den nächtlichen Flug des einheimischen Großen Abendseglers via GPS-Tracking beobachtet. Einige Resultate verblüfften selbst die Experten. weiterlesen…

Neues Kompetenzzentrum: Naturschutz und Energiewende

Der Ausbau der erneuerbaren Energien und der Netze stand in der Vergangenheit oft in Konflikt mit dem Naturschutz. Deshalb hatten die Regierungsparteien im Koalitionsvertrag vereinbart, ein Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende einzurichten. Das soll helfen, die Energiewende künftig naturverträglicher zu gestalten. weiterlesen…