SOLARIFY

Archiv: Effizienz


US-Forscher nutzen erstmals auch langwellige Photonen

Eines der am häufigsten gebrauchten Worte in der Photovoltaik lautet „Super-Solarzelle“, und wieder einmal ist es so weit: Dieses Mal kommt sie von Forschern der School of Engineering and Applied Science an der George Washington Universität (GW) in den USA – sie haben eine Solarzelle mit fast 45 Prozent Effizienz entwickelt. „Das ist ein wichtiger Schritt, um ultimative Tandem-Solarzellen zu realisieren“, sagt Matthew Lumb, Projektleiter und Leitautor der Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Energy Materials“.


Konsequentes Weiter-Denken

Ein neues Buch unter dem Titel „Weiter Denken: von der Energiewende zur Nachhaltigkeitsgesellschaft“ gibt Antworten im Sinne eines Fahrplans für eine machbare gesellschaftliche Transformation in Deutschland. Es gibt einen kritisch-konstruktiven Überblick über gangbare Wege in die Nachhaltigkeit und empfiehlt die „Klimaschutz-Rente“ als ein Instrument, um die notwendige Versöhnung von Ökologie, Ökonomie und Sozialstaat bürger- und praxisnah zu finanzieren.


Zypries: „Energieforschung ist strategisches Element der Energiewende“ – Bundesbericht Energieforschung 2017

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung am 12.04.2017 den von der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, vorgelegten Bundesbericht Energieforschung 2017 beschlossen. Der Bericht gibt einen ausführlichen Überblick über die Förderpolitik der Bundesregierung in der Energieforschung und fasst Fördermittel der Bundesländer und der EU-Forschungspolitik im Energiebereich zusammen. Fortschritte und aktuelle Entwicklungen in der Forschungsförderung werden damit transparent dargestellt.


Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 Prozent Wirkungsgrad

Das Potenzial der Photovoltaik ist noch nicht ausgeschöpft – Industrie und Forschung arbeiten intensiv an der weiteren Effizienzsteigerung und Kostenreduktion von Solarzellen, Herzstücken von PV-Kraftwerken. Für multikristallines Silicium, das „Arbeitspferd“ der Solarzellenindustrie, haben die Forscher am Fraunhofer ISE jetzt einen Wirkungsgrad von 21,9 Prozent erreicht und damit den Weltrekord wieder nach Freiburg geholt.


Greenpeace-Ranking bewertet die Energienutzung von Internetfirmen

Grüner klicken 2016 - Titel © GreenpeaceDas Internet wächst rasant und damit der Energieverbrauch. Einige Webfirmen erkennen die Zeichen der Zeit und setzen auf Erneuerbare – der Greenpeace-Report „Grüner klicken“ verrät, wer nicht. Die Umweltorganisation hat ihr diesjähriges Ranking der wichtigsten Technikfirmen Greenpeace logound ihrer Nutzung von Wind- und Sonnenkraft publiziert. Amazon kriegt schlechte Noten.


Mehr Wettbewerb bei Förderung erneuerbarer Energien – Umstellung auf Ausschreibungen startet

BMWi logo neuIn einer Medienmitteilung beschreibt das BMWi – nicht ohne Selbstlob für das eigene Wirken – die 2017 eintretenden neuen Regelungen im Energiebereich: „Mit dem EEG 2017 beginnt die nächste Phase der Energiewende. EEG-Novelle 2017Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland ist erfolgreich – ihr Anteil lag im Jahr 2016 schon bei rund 32 Prozent und soll mit dem EEG 2017 bis zum Jahr 2020 auf mindestens 35 Prozent steigen…“


BMWi startet Nationale Top-Runner-Initiative (NTRI)

BMWi logoStaatssekretär Baake hat heute im Bundeswirtschaftsministerium die Nationale Top-Runner-Initiative (NTRI) gestartet. Sie soll energieeffizientere Geräte in Haushalten undNational Toprunner-Initiative logo Unternehmen schneller verbreiten helfen und das Bewusstsein für das Thema Energieeffizienz stärken.


Flexibilität + Effizienz = Flex-Efficiency

Agora LogoEin neues Konzept von Agora Energiewende kombiniert die Verminderung des Stromverbrauchs in der Industrie mit dessen zeitlich variabler Steuerung. Industrieanlagen sollen künftig nicht nur effizienter beim Stromverbrauch sein als heute, sie sollen auch so ausgelegt werden, dass ihr Stromverbrauch zeitlich flexibel variiert werden kann. Dadurch können die Energiekosten von Industrieunternehmen sinken: Zum einen durch einen insgesamt geringeren Verbrauch, zum anderen, weil sich mit einer flexiblen Betriebsweise der Anlagen Stromverbräuche in Zeiten mit niedrigen Strompreisen an der Strombörse verlagern lassen. Dieses „Flex-Efficiency“ genannte Konzept hat Agora Energiewende jetzt in einem Impulspapier vorgestellt.


Energie – Bildung – Verbandsklage – eine Auswahl

Windgenerator bei Nauen, Brbg. - Foto © Gerhard Hofmann, Agentur Zukunft 20150829_163113Ab 1. April 2016 gelten zahlreiche neue, bzw. geänderte Gesetze und Verordnungen. Von mehr Energieeffizienz über weniger Windenergie-Förderung bis zum Einheits-Stecker für E-Autos reicht das Spektrum beim Thema Energie. Aber auch in der Wissenschafts-Statistik gibt es Neues. Schließlich noch ein Blick auf den erweiterten Datenschutz für Verbraucher. Die PV-Einspeisevergütung bleibt gleich.


Heliatek stellt mit 13,2 % Effizienz neuen OPV-Weltrekord auf

Solarfolienstück aus der Produktion - Foto © Tim Deussen, heliatek.comDas Entwicklungsteam der Heliatek GmbH hat laut einer Mitteilung mit 13,2% Effizienz einer OPV-Multi-Stack-Zelle einen neuen Weltrekord für die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität auf Basis einer organischen PV-Zelle aufgestellt. Die Messung wurde vom Fraunhofer CSP unabhängig bestätigt.

nächste Seite »