Klimaschutz reißt gewaltiges Loch ins Budget der Ölstaaten

Kohlenwasserstoff-Exporte rückläufig

“Wer beim Spielen alles auf eine Karte setzt, ist entweder lebensmüde oder zu hundert Prozent siegessicher. Die Öl- und Gasstaaten dieser Welt spielen dieses Spiel bereits seit Jahrzehnten – und es gibt zunehmend Anzeichen, dass sie auf die falsche Karte gesetzt haben könnten”, schreibt Jakob Pallinger im Wiener Standard. Neun Billionen Dollar weniger könnten Öl- und Gasstaaten laut Carbon Tracker Initiative (CTI) in den kommenden zwanzig Jahren einnehmen. Einige Länder beginnen, sich bereits auf Erneuerbare Energien umzustellen. weiterlesen…

Wintershall Dea meldet “bedeutende Ölfunde vor der Küste Mexikos”

“Polok” und “Chinwol” in Lizenz “Block 29” ergeben zwei signifikante Ölvorkommen

Wintershall Dea und seine Lizenzpartner sind bei Erkundungen vor der Küste Mexikos nach eigenen Angaben auf beachtliche Ölvorkommen gestoßen. Die Explorationsbohrung “Polok-1” sei bis zu einer Tiefe von 2.620 Metern niedergebracht worden und habe zwei ölführende Reservoirhorizonte von zusammen mehr als 200 Metern gefunden. Die Explorationsbohrung Chinwol-1 bis zu einer Tiefe von 1.850 Metern fand drei ölführende Reservoirhorizonte im unteren Pliozän von zusammen 150 Metern. Die Ölfündigkeit Polok bestätige “erstmals große Erdölvorkommen im unteren Miozän im mexikanischen Salina-Becken”. weiterlesen…